Autor Thema: Einleitung  (Gelesen 3533 mal)

6. Juni 2004, 17:15:34 Nachmittag
Gelesen 3533 mal

Prinzeps

  • *****
  • Information
  • Kapelunk
  • Administrator
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Sind die Schalen der sogenannten "Opfersteine" natürlichen Ursprungs, wie manche Geologen meinen, oder sind sie doch von Menschen gemacht? Was spricht für die eine, was für die andere Anschauung?

7. September 2006, 16:23:08 Nachmittag
Antwort #1

granit

  • *
  • Information
  • Aichelberg
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Laut gängiger geologischer Ansicht enstehen diese "Opferschalen" im wesentlichen durch Frostsprengung. Auf der Oberfläche der Granitblöcke bleibt Wasser stehen bzw. "sickert" durch mikroskopische Risse etwas ins Gestein hinein. Bei Frost wird der Stein an dieser Stelle gesprengt. Ist einmal eine leichte Schalenform enstanden, geht der Prozeß immerv weiter (da ja viel eher Wasser stehen bleibt, bzw. sich an dieser Stelle sammelt und ins Gestein "hineinsickern" kann).

mfg,
granit